Blinzz.de| Immer dabei!

Kategorie: Meine Gedanken im Alltag (Seite 1 von 2)

Hin und wieder gibt es Momente im Alltag, in denen man voller Gedanken ist. Diese Gedanken schreibe ich auf und präsentiere sie hier.

Advent, Advend, Adwend, Adfent – Meine Gedanken im Alltag #13

Um es direkt einmal klar zu stellen, selbstverständlich weiß ich, wie man den Fachbegriff für die Vorweihnachtszeit  richtig schreibt, deshalb hab ich die richtige Schreibweise auch an die letzte Position geschrieben und nicht an die erste. Für wie dumm haltet ihr mich?

Weiterlesen →

Was ist los mit mir? – Meine Gedanken im Alltag #12

Angefangen habe ich das ganze hier schon vor einigen Monaten, jedoch hab ich irgendwie nicht die Zeit gefunden, oder ich wollte sie nicht finden, das Thema auf „Papier“ zubringen. Beides wird wohl als Grund ziemlich zutreffen. Ich hoffe aber, dass ich es dieses mal schaffen werde.

Weiterlesen →

Vorfreude ist die schönste Freude – Meine Gedanken im Alltag #11

An diesen Tag habe ich schon vor Wochen gedacht und irgendwie hat mich dieser Gedanke auch motiviert durchzuhalten. Klingt irgendwie seltsam, wie soll ein Gedanke an das Ende eines Urlaubs einen motivieren die Zeit bis zum Beginn des nun endenden Urlaub, durchzustehen. Das ist eigentlich ganz einfach erklärt, denke ich.

Weiterlesen →

Wo ist die Musik im Leben? – Meine Gedanken im Alltag #10

In Filmen und Serien ist es gang und gäbe. Genau zu den passendsten Momenten erklingt plötzlich aus dem nichts die dazugehörige Musik, welche die ganze Stimmung widerspiegelt und sogar noch verstärkt. Aber wo ist diese musikalische Begleitung im echten Leben?

Weiterlesen →

Der lang ersehnte Urlaub – Meine Gedanken im Alltag #9

Endlich ist es geschafft, der Urlaub hat für mich seit Montag begonnen und nun ist es Zeit dafür, den entspannteren Teil des Lebens zu genießen. Mein Motto „Man muss mindestens einmal am Tag seine Basis chillen„, wird nun auf das Maximum erweitert und lautet demnach, „Man muss den kompletten Tag seine Basis chillen„.

Weiterlesen →

Unnötiger Hass im Internet – Meine Gedanken im Alltag #8

Überall im Internet tummelt sich diese Art von Menschen die des Öfteren grundlos, nicht immer aber dennoch vermehrt, nur darauf wartet, dass eine etwas bekanntere Person irgendetwas macht, was in ihren Augen dann ein absolutes No-Go ist und mit dem Tod bestraft werden muss. Oft werden eintfach Dinge hineininterpretiert und vermutet, was dann am Ende weiter von der Realität entfernt ist als die Erde von der Sonne.

Weiterlesen →

Christina Grimmie – Meine Gedanken im Alltag #7

Das erste Mal habe ich von Christina Grimmie gehört, als sie im Juni 2011 ihr erstes eigenes Album „Find Me“ veröffentlichte und von Selena Gomez auf ihrem Twitter Account promotet hatte. Christina zog mich mit ihren Liedern und vor allem durch ihre Stimme in den Bann. Ab diesem Zeitpunkt war ich ein Teil von #TeamGrimmie und um so schlimmer traf mich die Nachricht, die ich am Samstag Vormittag erhalten habe.

Weiterlesen →

Man kann sich eine Uhr aber keine Zeit kaufen – Meine Gedanken im Alltag #6

Das größte was wir im Leben haben, jedoch einfach nie genug davon besitzen, ist nicht das Geld oder die vielen Freunde, die bei jedem Problem das weiter suchen. Es ist etwas viel wertvolleres und lässt sich leider mit keinem Mitteln die uns bekannt sind, kaufen beziehungsweise verlängern lässt. Wäre aber schon extrem cool, wenn man es könnte.

Weiterlesen →

Beeinflusst von Kleinigkeiten – Meine Gedanken im Alltag #5

Eigentlich wollte ich es vermeiden, doch trotz meiner positiven Einstellung zu dieser Sache, hat sie mich wieder dermaßen beschäftigt, dass ich mich überhaupt nicht zu einem Blogpost hinreißen lassen konnte. Es ist schlimm mit mir, denn ich beschäftige mich mit belanglosen Dingen so sehr, dass diese meinen Alltag bestimmen und mir die Lust an anderen Dingen rauben.

Weiterlesen →

Das Autofahren und Ich – Meine Gedanken im Alltag #4

In der letzten Woche ist es hier etwas ruhiger gewesen als es hätte sein sollen. Jedoch habe ich auch einen Grund dafür und auch wenn es vielmehr wie einer dieser billigen Entschuldigungen wirkt, die man früher in der Schule verwendet hatte, wenn man zum Beispiel zu spät kam oder seine Hausaufgaben nicht gemacht… äh „vergessen“ hat, hat es mich die letzte Woche doch relativ stark belastet. Auch wenn es mir eigentlich gar nicht so wichtig hätte sein sollen, wie es dann am Ende der Fall war. Nun ist mein Kopf aber wieder frei davon und ich kann mich wieder voll und ganz diesem Blog widmen.

Weiterlesen →

Ältere Beiträge

Copyright © 2017 Blinzz.de | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénAnfang ↑

Durch das akzeptieren dieser Meldung, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Sie können diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren", dann erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Schließen