Blinzz.de| Immer dabei!

Christina Grimmie – Meine Gedanken im Alltag #7

Das erste Mal habe ich von Christina Grimmie gehört, als sie im Juni 2011 ihr erstes eigenes Album „Find Me“ veröffentlichte und von Selena Gomez auf ihrem Twitter Account promotet hatte. Christina zog mich mit ihren Liedern und vor allem durch ihre Stimme in den Bann. Ab diesem Zeitpunkt war ich ein Teil von #TeamGrimmie und um so schlimmer traf mich die Nachricht, die ich am Samstag Vormittag erhalten habe.

Ich möchte aber gar nicht näher auf die schreckliche Tat eingehen, bei der eine so talentierte und besondere Frau ihr Leben lassen musste. Wer mehr darüber erfahren möchte kann sich gerne die Artikel der üblichen Nachrichtenseiten wie Parade.com oder Stern.de durch lesen. Für mich ist es nur unbegreiflich wie ein Mensch nur auf die Idee kommen kann, einen anderen Menschen zu verletzten und zu töten. Dies gilt übrigens auch bei allen anderen Menschen. Alleine der Gedanke, so etwas könnte ich nie im Leben.

Ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen als ich auf Christina und ihr damals neues Album Find Me gestoßen bin. Es war einen Tag, bevor wir mit der Familie in den Urlaub gefahren sind und ich das Album während der Fahrt durchgehend hörte. Ich verbinde mit ihren Liedern viele schöne aber auch nachdenkliche und traurige Momente. Durch ihre Musik hat sie den Menschen viel gegeben und sie war im Umgang mit ihren Fans sehr liebenswürdig und familiär. Ihre Familie und ihre Fans haben ihr viel bedeutet und das hat man auch gespürt. Umso schwerer kann ich es verstehen, warum sie gehen musste. Ich konnte es zuerst gar nicht glauben und ich kann es immer noch nicht.

Nie hätte ich gedacht, dass der Tod eines Stars mich so emotional erwischt, wie es nun bei Christina Grimmie der Fall ist. Es ist wohl die grausame Art wie es passiert ist oder einfach die Tatsache, dass sie mich in den letzten Jahren und auch in den zukünftigen Jahren mit ihrer Musik berührt hat und wird.

Es muss furchtbar für alle anwesenden Personen gewesen sein, vor allem für ihren Bruder, welcher den Mörder zu Boden riss und verhindern konnte, dass noch mehr Menschen verletzt wurden. Leider kam dies für seine Schwester zu spät und mir zerreißt es das Herz. Seine Instagram Fotos auf seinem Account „grimmiereaper“ rühren mich einfach immer wieder zu Tränen. Es ist einfach schlimm und unfair.

>> Zeldaxlove64 Christina Grimmie bei YouTube <<

Auch die ganzen Videos, wie zum Beispiel der Song „Just a Dream“, welchen Sam Tsui vor einigen Jahren mit  Christina gesungen hat, sorgten bei mir für Tränen. Nun singt er es nur für sie und hat sichtbar mit den Tränen zu kämpfen.

Aber auch Selena’s auftritt und der zwei Songs, welche sie für ihre Freundin gesungen hat, eriwischt mich so extrem. Und auch Justin Bieber zeigte seine Emotionen, bei seinem Auftritt.

Wer nun noch etwas Zeit hat, dem würde ich gerne eine Petition ans Herz legen, welche das Ziel hat, Christina Grimmie in Form eines NPC in ein Zelda Spiel zu integrieren. Sie war ein großer The legend of Zelda Fan und es wäre so schön, wenn Nintendo sich überzeugen lässt und Christina ins Spiel einbaut.

„Find Me“, aus dem gleichnamigen Album, ist einer meiner Lieblingslieder von ihr. Sie hatte so viel liebe in ihre Musik gelegt. Es ist so schön ihr zuzuhören.

Durch ihre Musik und ihre Taten hat sie sich unsterblich gemacht und sie wird dadurch weiter leben. Ruhe in Frieden Christiana Grimmie, du hast für immer einen Platz in meinem Herzen.

Team Grimmie Forever. Rawwk.

Kategorie: Meine Gedanken im Alltag

Blinzz ist dabei | Besucher-Award in der Kategorie Unterhaltung » « Man kann sich eine Uhr aber keine Zeit kaufen – Meine Gedanken im Alltag #6

1 Kommentar

  1. Ich habe es gestern in den Medien mitbekommen und war echt schockiert. Ich kannte ihre Musik Jedoch nur flüchtig, aber sie war wirklich ein Talent. Es tut mir sehr leid, grausame Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2017 Blinzz.de | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénAnfang ↑

%d Bloggern gefällt das:

Durch das akzeptieren dieser Meldung, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Sie können diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren", dann erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Schließen