Blinzz.de| Immer dabei!

Vorfreude ist die schönste Freude – Meine Gedanken im Alltag #11

An diesen Tag habe ich schon vor Wochen gedacht und irgendwie hat mich dieser Gedanke auch motiviert durchzuhalten. Klingt irgendwie seltsam, wie soll ein Gedanke an das Ende eines Urlaubs einen motivieren die Zeit bis zum Beginn des nun endenden Urlaub, durchzustehen. Das ist eigentlich ganz einfach erklärt, denke ich.

Nun befinde ich mich also wieder auf dem Heimweg, welcher zum Glück deutlich komfortabler ist, als die Hinreise vor einigen Tagen. Aber lassen wir dieses Thema, ich möchte daran lieber nicht mehr denken. Allein schon bei dem Gedanken bekomme ich Platzangst, dabei bin ich gar nicht so empfindlich und kannte dieses Gefühl vorher auch nicht so. Schnell wieder zurück zum Thema…

image

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut – Edouard Mörike

Wo war ich stehen geblieben? Ach ja, genau. Wieso hat mich der Gedanke an das Ende meines Urlaubs geholfen, die letzten Wochen durch zu stehen. Mir hat dieser Blick in die Zukunft gezeigt, dass diese Zeit, auf die ich so lange warte, eh wie im Fluge vergehen wird und genau so ist es auch eingetroffen. Wenn also der Urlaub so schnell vorbei geht, wird es nicht so schwer sein dafür zu sorgen, dass diese harte Zeit genauso schnell vergehen wird. Was ebenfalls der Fall war.

Nun bin ich aber trotz der Vorfreude und des überstehen der harten Zeit an dem Punkt an dem mir mein Papa sonst immer gesagt hat, „Vorfreude ist die schönste Freude“ und das stimmt auch. Solange man sich auf etwas ganz bestimmtes freut ist es super toll und schön aber ist es dann endlich soweit ist es eigentlich schon wieder vorbei. Schade eigentlich… Ich wäre eigentlich am liebsten dort geblieben aber leider gibt es im Leben Verpflichtungen denen man nachkommen muss.

Doch auch jetzt habe ich wieder etwas, worauf ich mich freuen kann. Ich glaube zwar nicht das es hier irgendjemanden interessiert, aber wer sich den oberen Text durchgelesen hat, könnte selbst das interessant finden. Vor einigen Monaten habe ich bereits in einem anderen Beitrag über meine Probleme mit „meinem“ damaligen Auto erzählt. Nun steht mein perfektes Auto schon länger in meiner Garage und wartet nur darauf von mir gefahren zu werden, sowie ich mich darauf freue es zu fahren. Bald ist es soweit und solange freue ich mich darauf, denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Kategorie: Meine Gedanken im Alltag

byebye – Eine dir unbekannte Band. » « Wo ist die Musik im Leben? – Meine Gedanken im Alltag #10

1 Kommentar

  1. Hallo, Patrick, vielen Dank für so einen interessanten Text. Man muss immer Freude im Leben haben und sie finden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2017 Blinzz.de | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénAnfang ↑

%d Bloggern gefällt das:

Durch das akzeptieren dieser Meldung, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Sie können diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren", dann erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Schließen