Blinzz.de| Immer dabei!

Wer regt sich hier über das Kind auf der Kinderschokolade auf?

Ich dachte ja ich spinne, als ich die Aufregung über die neuen Sondereditionen der Kinderschokolade zur Fußball EM 2016 gesehen habe. Aber als ich mich dann mehr damit befasst habe und herausfand, wer sich da gerade aufregt, dass auf der Verpackung der Kinderschokolade nicht nur Kinder mit heller Hautfarbe zu sehen sind , war es mir klar, von welcher Gruppe von Menschen dies stammt.

Und zwar hat es der ein oder andere bereits mitbekommen, jedoch würde ich gerne selber dazu das ein oder andere Wort verlieren. Die Facebookseite ‚Pegida BW – Bodensee‘ postete ein Bild der neuen Sondereditionen zur Fußball EM 2016 der Kinderschokolade mit dem Titel „Vor nichts wird halt gemacht *erschrockener Emoji*. Gibts die echt so zu kaufen? oder ist das ein Scherz?“. Was ich persönlich aber noch viel schlimmer finde, als diese verblödende Aussage, sind die Kommentare unter dem Bild der ‚Pegida BW – Bodensee‘ Facebookseite. Man ließt zum Beispiel, ich zitiere „Die versuchen einem echt die Scheisse als normal unterzujubeln? Armes Deutschland“ oder „Ab heute esse ich keine Kinder Schokolade. Ich kotze gleich“.

Das ganze macht mich wirklich traurig. Weshalb muss man sich deshalb so aufregen? Selbst wenn es sich nicht um die Fußballer der deutschen Nationalmannschaft handeln würde. Als ob mir es in irgendeiner Art und weiße so wichtig ist, welche Hautfarbe das Kind auf dem Produkt der italienischen Firma Ferrero nun hat. Egal ob es schwarz oder weiß ist, es ist absolut belanglos und ich würde es klasse finden, wenn Ferrero dies auch nach der Fußball EM beibehält.

Da wollen sie nämlich alle plötzlich bei jedem großen Fußballspiel  ihre Mannschaft anfeuern, sind aber trotzdem nicht in der Lage es zu respektieren oder überhaupt zu verstehen, dass es Kinderfotos der deutschen Nationalmannschaft auf die Verpackung der Kinderschokolade geschafft haben. Denn mal ehrlich, wer wäre nicht gerne das Gesicht auf der Kinderschokolade? Aber nein, sie regen sich darüber auf… Wo soll das nur hinführen? Gerne zitiere ich an dieser Stelle noch den DFB-Präsident Reinhard Grindel, der sich zu der ganzen Sache natürlich auch geäußert hat.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist eines der besten Beispiele für gelungene Integration. Millionen von Menschen in Deutschland sind stolz auf diese Mannschaft, weil sie so ist, wie sie ist. Bei uns kommt es auf Leistung an und nicht auf die Herkunft des Spielers oder an welche Religion er glaubt. Und mehr sollte man zu den geschmacklosen Anmerkungen nicht sagen.

Eine Welt, in der jeder jeden respektiert und wertschätzt, dass wäre mal etwas. Leider wird es so etwas nur in meiner Fantasie geben. Außer wir bekommen es eines Tages hin und schaffen solch eine Leistung. Ich bin zwar nicht überzeugt davon, jedoch hätte ich auch nichts dagegen und bekanntlich stirbt die Hoffnung ja zuletzt.

Kategorie: WIDL

Man kann sich eine Uhr aber keine Zeit kaufen – Meine Gedanken im Alltag #6 » « Mutige Passagierin verhindert Pläne von verrücktem Wissenschaftler!

1 Kommentar

  1. Kinderschokolade gibt es seid Jahren und sie ist Erfolgreich. Ich glaube viele vergessen das da Kinder drauf sind, sie sind auch Menschen egal ob dunkelhäutig oder nicht. Unglaublich sowas echt. Ich glaube den Menschen geht es so gut das die nichts anderes zu tun haben sogar kleine Kinder nicht mehr als Menschen zu sehen. Traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2017 Blinzz.de | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénAnfang ↑

%d Bloggern gefällt das:

Durch das akzeptieren dieser Meldung, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Sie können diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren", dann erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Schließen