Ich gebe es ja zu, ich bin ein ziemlicher Pokémon-Fan. Auch wenn es bei einigen eher als reines Kinderspiel angesehen wird, ist es für mich ein absolutes muss, eine neue Pokémon Edition zu kaufen, sobald sie erscheint und diese dann natürlich auch direkt zu spielen. Muss ich mich dafür schämen? Nein eigentlich nicht. Aber muss ich mich denn dafür rechtfertigen? Nein auch nicht. Aber warum mache ich das gerade? Ich weiß es nicht!

Angefangen hat alles mit dem Umzug in eine neue Stadt und der Tag meiner Einschulung. Mit der Zeit bekam ich nämlich mit, dass die anderen Kinder alle kleine bunte Papierstücke getauscht und gesammelt haben. Es handelte sich hierbei um die Pokémon Sticker, die es entweder zu dieser Zeit nach Deutschland geschafft haben oder es die beliebten Sticker schon seit längerem zukaufen gab. Ich habe bis zu meiner Einschulung jedoch noch kein einziges Wort von diesen Pokémon gehört und wusste somit auch nicht um was es sich dabei handelt, ganz zu schweigen davon, dass ich überhaupt keine Pokémon Sticker besaß. Jedoch kam ich schnell und kostengünstig an die begehrten Sammelbilchen. Nein, geklaut habe ich keine!

Die Geschichte ist relativ lustig und ich erzähle sie gerne, weil sie so dermaßen einfach wie auch genial ist. Mein Papa hat mir mit seinem Farbdrucker Pokémonbilder ausgedruckt und deren Qualität war alles andere als gut. Im Anschluss habe ich diese nun auf dünne Pappe geklebt und ausgeschnitten, vermutlich habe ich es auch noch krumm und schief ausgeschnitten, da ich zu diesem Zeitpunkt etwa 7 Jahre alt war. Nun hatte ich meine ersten Pokémonkarten, auch wenn diese nicht offiziell und auch alles andere als danach aussahen. Trotzdem nahm ich sie am nächsten Tag mit zur Schule und es gab tatsächlich Mitschüler, die mir den Scherz abnahmen, es handele sich dabei um die neuen Karten frisch aus Japan. Ich habe nicht damit gerechnet, dass man mir das abkaufen würde und ich habe noch weniger damit gerechnet, dass man bereit ist, seine originalen Sammelsticker gegen meine selbstgemachten Pokémonkarten zu tauschen. Ich wollte mir eigentlich nur nicht die Blöße geben, ich hätte keine originalen Sammelsticker. Aber so kam ich an meine ersten Pokémon Sammelsticker.

Wenig später kam ich auch in den Genuss der Pokémon GameBoy-Spiele und ab diesem Punkt hat mich Nintendo und Gamfreak in den Bann gezogen. Gespielt habe ich die Spiele aber schon lange nicht mehr, da sie beim letzten Umzug in irgendeiner Kiste im Keller verschwunden sind. Umso mehr habe ich mich also gefreut, als bekannt gegeben wurde, dass es die Pokémon Klassiker Rot, Blau und Gelb in den Nintendo eShop schaffen werden. Selten habe ich mich auf eine Veröffentlichung so sehr gefreut wie auf eben diese.

Als aber dann der Trailer zu den Neuauflagen veröffentlicht wurde, war ich direkt in diese Zeit zurück versetzt, über die ich eben geschrieben habe. Es war mir klar, ich muss das unbedingt haben!

Nun werde ich mich aber wieder den Trainer kämpfen widmen und die Vervollständigung des Pokedex kümmern. Ich will ja schließlich der allerbeste sein, wie keiner vor mir war! Aber nun zum Schluss noch eine Frage an euch. Was habt ihr in der Schulzeit getauscht und gesammelt? Pokémon? Didl Blätter? Lasst es mich wissen, dann das interessiert mich wirklich. Ja ich meine es ernst, es interessiert mich wirklich.