Am 19. November 2015 kommt „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“ endlich in die Kinos. Um die Wartezeit zu verkürzen, habe ich acht Fakten über „Die Tribute von Panem“ herausgesucht, die nicht unbedingt jeder kennt.

1. Während Jennifer Lawrence am Set rumalberte, trat sie ihren Kollegen Josh Hutcherson versehentlich am Kopf. Er wurde ohnmächtig und erlitt eine Gehirnerschütterung.

2. Woody Harrelson (Haymitch Abernathy) ist Vegetarier. Wenn er im Film isst, dann entweder Dessert oder Gemüse. Oder er trinkt nur.

3. Josh Hutcherson hat eigentlich dunkle Haare und färbte sie sich für seine Rolle als Peeta Mellark blond.

4. Für „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ bekam sie die, für sie, damals hohe Gage von 500.000 Dollar. Jennifer Lawrence überlegte drei Tage bevor sie zusagte, da sie zuvor hauptsächlich Indie-Filme gedreht hatte. Für „Catching Fire“ bekam sie 10 Millionen Dollar Gage.

5. Elizabeth Banks musste, für ihre Rolle als Effie Trinket, jeden Tag eine 45-minütige Maniküre über sich ergehen lassen.

6. Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson wurden beide in Kentucky geboren – einem US-Bundestaat, der ähnlich wie District 12 für seine ländliche Armut und Kohleabbau bekannt ist.

7. Regisseur Francis Lawrence bestand angeblich darauf, dass seine Hauptdarstellerin die Rolle ohne Perücke spielt. Ihre blonden Haare musste Jennifer Lawrence entsprechend dunkel färben. Da ihre Haare darunter litten und sie dadurch ihre Haare abschneiden ließ, trägt sie ab dem Film „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ eine Perücke.

8. Die Vier-Noten-Melodie, die Katniss als Erkennungssignal für Rue benutzt – und die in den meisten Trailern am Ende gespielt wird) ist G-Bb-A-D.

Die Tribute von Panem Mockingjay Teil 2 – Trailer

Die Tribute von Panem bei Amazon.de

Durch kauf über diesen Amazon Link unterstützt du Blinzz.de. Der Produktpreis bleibt identisch und es entstehen keine weiteren kosten. Blinzz.de bekommt jedoch durch den kauf eine kleine Provision.