Blinzz.de| Immer dabei!

Future Timeline – Ein Blick in die Zukunft

Wie sieht die Zukunft aus und was geschieht im Jahr 2033 mit uns? Fragen über Fragen, die sich jeder nach dem Aufstehen, auf dem Weg zur Arbeit, beim Mittagessen und ach was zähle ich hier überhaupt alles auf, in absolut jeder Lebenslage stellt man sich diese Fragen.

Du stellst dir diese Fragen nicht? Das macht doch nichts, denn ich habe hier trotzdem einen möglichen Blick in die Zukunft zu bieten. Eine exakte Garantie auf die Richtigkeit kann ich aber leider nicht geben und wir werden auch erst dann sehen, ob die Voraussagen stimmen, wenn es soweit ist. Sollten die angekündigten Geschehnisse jedoch eintreffen, kannst du sagen, „Ja! Ich habe es doch gewusst!“. Wenn das mal nicht klasse ist? Der absolute Oberhammer!

Doch nun zu den am Anfang gestellten Fragen, wie sieht die Zukunft aus? Mmh, wie beschreibt man das am besten? Ich habe es, die Zukunft sieht älter aus. Eine logische Antwort oder? Wie soll ich denn bitte sagen, wie die Zukunft aussieht… Wie sieht denn die Gegenwart aus? So wie sie halt aussieht, farbig. Was ich mir hier nun wieder gedacht habe, nein nein nein.

Mars

Weiter mit der nächsten Frage, was geschieht in Jahr 2033? Gut, dass du das fragst, darauf habe ich sogar ein paar mögliche Antworten. Ich betone es noch ein Mal, es handelt sich um mögliche Geschehnisse der Zukunft. Ob sie wirklich eintreffen, steht noch nicht fest. Also weiter im Text. 2033 ist das Jahr, in dem es endlich eine bemannte Mars-Mission geben wird. Dies stimmt mich etwas traurig, da ich hoffe, dass die bemannten Missionen zum Mars schon früher beginnen und wir nicht noch 17 Jahre darauf warten müssen. Aber zum Glück kann unsere Zukunft immer noch anders aussehen und die bemannte Mars-Mission auch früher geschehen. Jetzt habe ich damit schon wieder betont, dass es sich nur mögliche Geschehnisse handelt, so langsam hat es doch wirklich jeder verstanden. Weiter geht es mit dem Bergbau im Hauptasteroidengürtel, welches in den 2020er Jahren an den Start ging. Ein spannendes Thema, welches es zu erforschen gilt. Ich bin neugierig.

Im Jahr 2049 haben sich die künstlichen intelligenten Lebebsformen in der Gesellschaft weit verbreitet. Androiden sind sehr beliebt und dienen überwiegend der älteren Generation als Betreuer. Auch im sportlichen Bereich sind sie stark vertreten. In Ländern wie Japan und Korea starten zudem die „Robot Olympics“ und begeistern Millionen von Zuschauern.

Roboter

Sechsundzwanzig Jahre nach dem Start der bemannten Mars-Missionen, lebt ein Team aus Wissenschaftlern auf dem Mars. Auch ist der Tourismus stark ausgebaut worden, somit wurde die Reise zum Mars billiger und auch schneller. Im Jahr 2059 hat sich die Dauer einer Reise zum Mars von sechs Monaten auf wenige Wochen reduziert, dank des nuklearen Pulsantrieb. Im selben Jahr verschwindet auch das Tote Meer, zwischen Israel und Jordanien, aufgrund der immer höher steigenden Temperaturen. Trotz aller Bemühungen Wasser aus dem Mittelmeer und dem roten Meer umzuleiten, gleicht das Tote Meer einem Teich anstatt eines Meers. Außerdem sollen die Aufräumarbeiten des Unglücks in Fukushima, bei dem am 11. März 2011 aufgrund eines Erdbebens und des darauf folgenden Tsunami, das dortige Atomkraftwerk beschäftigt wurde, was zu einem Super-GAU führte, beendet worden sein, was duzende Millionen Dollar gekostet hat.

Dies war nur ein kleiner Auszug, mit möglichen Ereignissen, der Seite futuretimeline.net, die ich heraus gesucht habe. Einige der davon gezeigten Geschehnissen werden definitiv eintreffen, davon gehe ich aus, doch wann genau lässt sich nur vermuten. Aber vielleicht liege ich damit auch falsch, wir werden es sehen. Die Zukunft liegt in unseren Händen und es liegt in unserer Macht, sie uns so zu gestalten, wie wir sie gerne hätten. Auch liegt es an uns, die Welt zu einem besseren Platz zu machen und Dinge wie Neid und Hass aus dieser Welt zu verdrängen, denn wie hieß es einst in einem Lied der besten Band der Welt?

Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt. – Die Ärzte | Deine Schuld

Wenn du weiter und detaillierter in die Zukunft blicken möchtest, dann findest du all das auf futuretimeline.net.

Kategorie: NetzTipp

Im Wartezimmer – Meine Gedanken im Alltag #1 » « Musik – Es gibt kaum etwas besseres

1 Kommentar

  1. Lieber Patrick,

    die Zukunft ist ein Thema, über das sich jeder Gedanken machen sollte. Dass die meisten es allerdings vermeiden, kann man ebenso gut verstehen, scheint das Schlechte doch das Gute zu überwiegen. Trotzdem finde ich solche Gedankenspiele und Prognosen stets unheimlich faszinierend und würde mich freuen, mehr davon zu lesen.

    ABER: Vor kurzem war ich noch voll von unserer Raumfahrt überzeugt und begeistert von all den Möglichkeiten. Dann habe ich mich im Netz ein wenig umgeschaut und bin über den Begriff „Kosmische Strahlung“ gestolpert. Glaubst Du also wirklich, dass wir dieses Problem lösen werden? Ich will gar nicht behaupten, dass ich selbst groß Ahnung habe. Ich habe noch viel Lektüre vor mir, bis ich auch nur die Hälfte richtig verstehe, aber die kosmische Strahlung scheint ja ein Problem zu sein, das bisher nicht mal ansatzweise gelöst wurde.

    Liebe Grüße

    Rica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Copyright © 2017 Blinzz.de | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorénAnfang ↑

%d Bloggern gefällt das:

Durch das akzeptieren dieser Meldung, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Sie können diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder klicken Sie auf "Akzeptieren", dann erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Schließen